Stadt Wörth am Main - Aktuelles
SUCHE IN WOERTH-AM-MAIN.DE

Richtige Entsorgung von Leuchtstofflampen

(11.01.2018)

In letzter Zeit häufen sich die Beschwerden, dass Leuchtstofflampen über die Altglascontainer, insbesondere über den Weißglascontainer, entsorgt werden. 

In die Altglascontainer gehören grundsätzlich nur leere Einwegglasverpackungen. Glas ist ohne Qualitätsverlust bis zu 100% wiederverwertbar. In Form von Behälterglas kann es beliebig oft zu neuen Glasverpackungen verarbeitet werden. Neue Glasflaschen bestehen heute zu 60 % aus Recyclingglas, grüne Glasflaschen sogar bis zu 90 %.

Höhere Qualitätsanforderungen an das Behälterglas erfordern eine bessere Sammelqualität. Eine wichtige Rolle spielt die sorgfältige Farbtrennung. Andersfarbige Flaschen gehören in den Container für Grünglas. Grünglas kann ohne Qualitätsverlust des neu produzierten Glases mit anderen Glasfarben vermischt werden, da diese die Grünfärbung nicht beeinträchtigen.

Falsch eingeworfene Glas-oder Keramikprodukte mischen sich als kleinste Scherben unter das Recyclingglas und können bei der Aufbereitung auch maschinell nicht vollständig erkannt und aussortiert werden. Gelangen sie dann in die Glasschmelze, sorgen sie für Störungen bei der Produktion und für Beeinträchtigungen der Qualität von neuen Glasbehältern. 

Was gehört ins Altglas? Getränkeflaschen, Konservengläser, Marmeladengläser, pharmazeutische Glasbehälter, Senfgläser und sonstiges Verpackungsglas.

Was gehört nicht ins Altglas? z.B. Porzellan/Keramik, feuerfestes Glasgeschirr, Gefäße aus Bleikristall, Trinkgläser, Glüh- und Energiesparlampen, Neonröhren, Fensterglas, Spiegel, Autoscheiben, Ceran-Kochfeld. 

Da ausgediente LED- und Energiesparlampen sowie Leuchtstoffröhren elektronische Bauteile enthalten, stellt Lightcycle ein flächendeckendes Sammelnetz zur Verfügung. Der erste Schritt in Richtung Recycling und Ressourcenschutz ist die Abgabe an einer Sammelstelle. Altlampen in haushaltsüblichen Mengen können auf unseren Wertstoffhöfen und bei der Mobilen Problemabfallsammlung abgegeben werden. Für die Entsorgung größerer Mengen aus dem gewerblichen Bereich haben wir die Möglichkeit der Abgabe auf dem Wertstoffhof in Guggenberg geschaffen

Auch in die Depotcontainer für Kleinelektrogeräte gehören keine Leuchtstofflampen. Bitte beachten Sie bei den Depotcontainern die getrennte Entsorgung von Geräten mit Kabel und kabellosen Geräten!

Eine Bitte: Sollten Sie Missstände oder Missbrauch an den Depotcontainern für Elektrokleingeräte oder an den Glascontainern beobachten, scheuen Sie sich nicht, uns unter der Telefonnummer 09371/501-384 zu informieren.

 

© 2011 Stadt Wörth am Main, Luxburgstr. 10, 63939 Wörth am Main | Tel.: 09372 9893-0, Fax: 09372 9893-40 | E-Mail: postmaster@woerth-am-main.de