Schüleraustausch mit Honfleur

20.01.2020
wir möchten Sie gerne über den diesjährigen Schüleraustausch informieren:

Banner Partnerschaft.jpg

Wie Sie durch Zeitungs- und Jahresberichte mitverfolgen konnten, haben bereits in den letzten Jahren zahlreiche Teilnehmer von dieser Möglichkeit profitiert und bei jetzt insgesamt zwölf gegenseitigen Besuchen viele wertvolle Erfahrungen gesammelt. Wer an solch einem Austausch teilnimmt, bekommt einen einzigartigen Einblick in die französische Lebensweise, kann neue Kontakte knüpfen und hat viele Vorteile in der Praxis der französischen Sprache. Unsere Partnerschule ist das Collège Alphonse Allais in Honfleur/Normandie. Die Stadt Honfleur ist eine wunderschöne Hafenstadt an der Seinemündung, direkt am Ärmelkanal und Partnerstadt von Wörth a.Main. Der Austausch wird in Zusammenarbeit mit dem Partnerschaftskomitee der Stadt Wörth vorbereitet.

Wir freuen uns, dass wir unseren Schülern auch im nächsten Schuljahr wieder das Angebot machen können, an einem Schüleraustausch mit unserer französischen Partnerschule teilzunehmen. Alle Schüler/innen, die in diesem Jahr einen Austauschschüler bei sich aufnehmen, dürfen im nächsten Jahr mit nach Honfleur fahren.

Jeder Schüler, der am Austausch teilnimmt, bekommt vom 01. bis 07. Mai 2020 Besuch von einem Gastschüler aus Honfleur und beherbergt ihn in seiner Familie.

Hier ein Eindruck vom (noch unverbindlichen) Programm für den Besuch der französischen Schüler:

Fr         01.05. Ankunft der Gruppe aus Frankreich am Abend
Sa        02.05.  Gemeinsame Wanderung (Ziel wird noch bekannt gegeben)
So        03.05. Tag in den Familien
Mo       04.05.  Unterrichtsbesuche der französischen Schüler, Workshop, gemeinsames Kochen in der Schulküche, nachmittags Fahrt nach Aschaffenburg, Stadtführung, Freizeit
Di        05.05. Tagesausflug für die französischen und deutschen Schüler zum Point Alpha
(ehemalige innerdeutsche Grenze) mit Führung und Grenzgang, nachmittags Fulda (Stadtrundgang, Dom, Freizeit), Rückankunft an der Schule ca. 18 Uhr
Mi        06.05. Vormittags Schulbesuch, gemeinsamer Workshop, nur für die französischen Schüler: Stadtrallye durch Obernburg,
                      12:45 Uhr Fahrt zum Schullandheim Hobbach, Aktivitäten im Teampark, Ankunft Schule: ca. 17 Uhr
Do       07.05.  Abfahrt der Gäste vor Schulbeginn

Unser Besuch in Honfleur im Frühjahr 2021 wird ganz ähnlich gemeinsame Ausflüge, Zeit in der Gastfamilie und Schulbesuch beinhalten, wobei die Kosten für die Fahrt nach Frankreich und die Ausflüge vor Ort bei maximal 180 € liegen werden. Der Unterricht in Obernburg wird an diesen fünf Schultagen normal weiterlaufen, jeder Teilnehmer muss dann den verpassten Stoff selbstständig nachholen.

Für den Fall, dass es mehr deutsche als französische Interessenten gibt, wird in Absprache mit den Klassenleitern und der Schulleitung entscheiden, welche Schüler/innen am Austausch teilnehmen kann. Wichtigstes Kriterium für diese Entscheidung wird das Verantwortungsbewusstsein sowie die generelle Leistungsbereitschaft eines Schülers/einer Schülerin sein.

Grundsätzlich gilt: Wer Gastgeber für einen französischen Schüler ist, wird im Jahr darauf auch an der Fahrt teilnehmen und im Normalfall bei „seinem“ Austauschpartner untergebracht.

Für unsere Planung bitten wir um Rückmeldung bis spätestens Freitag, 31.01.2020. Die Schüler sollen die Rückmeldung entweder bei Frau Stenger (Main-Limes Schule Obernburg) oder bei der Stadtverwaltung Wörth a.Main, Fr. Schirmeister (09372 / 989313) Karin.Schirmeister@woerth-am-main.de abgeben.

 

Kategorien: Die Stadt Wörth a.Main informiert