Beflaggung am 01. September

29.08.2020
Erster Sonntag im September: Tag der Heimat. Dieser vom „Bund der Vertriebenen" organisierte Tag geht auf die Verkündung der „Charta der Heimatvertriebenen" am 6.8.1950 zurück.

DSC08088.jpg-Rathausschriftzug

Erster Sonntag im September: Tag der Heimat. Dieser vom „Bund der Vertriebenen" organisierte Tag geht auf die Verkündung der „Charta der Heimatvertriebenen" am 6.8.1950 zurück.

Er erinnert an die Vertreibung von 15 Millionen Deutschen infolge des Zweiten Weltkrieges und bildet den Auftakt für zahlreiche Veranstaltungen zum Thema „Vertreibung". An diesem Tag erfolgt eine Beflaggung, sofern sie nicht vom Ministerpräsidenten für einen anderen Tag angeordnet wird.

Kategorien: Die Stadt Wörth a.Main informiert

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.